8-Punkte-Plan

Lern-Apps

Zielsetzung für das Gütesiegel ist die Evaluierung und Zertifizierung von Apps für Mobile Learning sowie für den Einsatz in Blended- und Distance-Learning. Das Gütesiegel soll Eltern, Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern eine Orientierung und Hilfestellung bei der Auswahl innovativer, bereits am Markt befindlicher Produkte geben. Die zertifizierten Apps können auch im Rahmen der Aktion „Unentgeltliche Schulbücher“ als Unterrichtsmittel eigener Wahl angeschafft werden.

In Anlehnung an internationale Good Practice werden Lern-Apps nach verschiedenen Aspekten geprüft. Im Vordergrund steht dabei die Beurteilung nach pädagogischen Kriterien. Darüber hinaus werden Merkmale wie Lernmanagement, Kostentransparenz, Darstellung des Geschäftsmodells, Benutzerfreundlichkeit, Datenschutz oder technische Stabilität zur Beurteilung herangezogen.

Im Herbst 2020 läuft eine Testphase, in der Zertifizierungsprozess und Bewertungskriterien anhand internationaler Beispiele evaluiert und angepasst werden. Diese erste Testphase wird bis spätestens Mitte Dezember 2020 abgeschlossen sein.

Die Abwicklung des Verfahrens wird elektronisch über eine Zertifizierungsplattform stattfinden, wobei größtes Augenmerk auf der Transparenz des Prozesses liegt.

Die ersten zertifizierten Angebote aus dem Pilotprojet werden ab August 2021 zur Verfügung stehen und publiziert werden, die Überführung des Zertifizierungsprozesses in den Regelbetrieb findet ab September 2021 statt.